Gepostet am Allgemein

logo04_sloganFür uns als junge Kommunisten, die wir in einer Region leben, in der braunes Gedankengut auf fruchtbaren Boden fällt, ist es eine Selbstverständlichkeit uns an antifaschistischen Initativen zu beteiligen.Denn grade in Stralsund, wird man fast täglich mit Sprayereien wie “ N.S.“, oder „Nazi Zone“ konfrontiert, auch hat die NPD einen Vertreter in der Stralsunder Bürgerschaft. Und seit nunmehr 13 Jahren ein vielbesuchtes Kinderfest. Deswegen engagiert sich die örtliche DKP-Gruppe seit Jahren bei den immer im Spätsommer stattfindenen Aktionstagen „Rock Gegen Rechts“ Stralsund. Auch wir von der frisch gegründeten SDAJ-Gruppe Nordvorpommern beteiligten uns als erstes Projekt an den diesjährigen Aktionstagen. Auch dieses Jahr Veranstaltete das Bündnis zahlreiche Kultur und Bildungsveranstaltungen. Weiterlesen »

„Bildung. Macht. Zukunft – unter diesem Motto haben in Köln 20 000 junge Metallerinnen und Metaller aus dem ganzen Bundesgebiet demonstriert. Damit haben sich weit mehr als erwartet auf den Weg gemacht, um ein Zeichen zu setzen für gute und gerechte Bildung für alle.“

Mit diesen einleitenden Zeilen beschreibt die IG Metall am 27.09.2014 ihren Aktionstag in IMG_5131Köln, der den Höhepunkt der Kampagne Revolution Bildung darstellt. Ausgestattet mit T-Shirts, Sonnenbrillen, Futterpaketen und Co. sorgten die Demo-TeilnehmerInnen für einen bunten und lauten Auftritt, der einiges an Aufsehen erregte. Auch wenn die gute Laune an der ein oder anderen Stelle mit einer Extraportion Bier befeuert wurde, tat das der grundsätzlich kämpferischen Stimmung unter den DemonstrantInnen größtenteils keinen Abbruch. Für inhaltliche Akzente sorgten nicht zuletzt auch die vielen SDAJlerinnen und SDALer, die aus nah und fern angereist waren und die sich gemeinsam mit allen Kolleginnen und Kollegen vor Ort für ein besseres Bildungssystem einsetzten. Mit Fahnen, Flyern und lauten Rufen machten sie deutlich, dass die geforderten Reformen nur ein Anfang sind, dass wir nicht aufhören werden gemeinsam für eine bessere Zukunft zu kämpfen und dass wir eine gerechte Welt mit guter und kollektiver Bildung nur erlangen können, wenn wir einen Umbruch des aktuellen gesellschaftlichen Systems, des Kapitalismus, erzwingen. Mit vor Ort waren auch zahlreiche Genossinnen und Genossen des SDAJ-Landesverbands Waterkant, die mit den Bussen der IGM aus unterschiedlichen Städten im Norden angereist waren und sich gemeinsam mit den KollegInnen des IGM-Bezirks Küste an der ausgelassenen Stimmung und der guten Beteiligung an der Demo erfreuten. Weiterlesen »

Um über Missstände in der Pflegeausbildung und den Alltag von Auszubildenden im Pflegebereich zu informieren fand in Hamburg eine von der SDAJ organisierte Diskussionsveranstaltung mit VertreterInnen der ver.di Jugend Hamburg sowie den Jugendausbildungsvertretern zweier Kliniken in Hamburg und Schwerin statt. Diese Veranstaltung war auf gleich mehreren Ebenen politisch sehr interessant.

Die Genossinnen und Genossen im SDAJ-Landesverband Waterkant hatten in den vergangenen Wochen und Monaten bereits auf Gruppenebene schwerpunktmäßig zu Missständen an Kliniken gearbeitet. Vielfach gipfelte die Recherche zu Problemen und Skandalen in öffentlichen Outings vor den jeweiligen Krankenhäusern oder in der Innenstadt. Auf diesem Wissen und den gemachten Erfahrungen aufbauend entwickelte sich während der Veranstaltung in Hamburg eine fundierte und spannende Diskussion, die sich nach einer kurzen Beschreibung der aktuellen Zustände und eklatantesten Probleme wie zu geringe Vergütung, Überlastung, mangelhafte Anleitung und marode Schulgebäude im Pflegebereich sehr schnell um konkrete Handlungsstrategien und Möglichkeiten der Gegenwehr drehte. Weiterlesen »